Schlafapnoe

Didgeridoo Spielen und Schlafapnoe

Ob die australischen Aborigines weniger schnarchen als andere ist nicht bekannt. Nach einer medizinischen Studie empfehlen jedoch Experten, Schnarchen resp. Schlafapnoe mit dem Instrument der australischen Ureinwohner, den Aborigines, zu bekämpfen. Denn die Zungen- und Rachenübungen, wie sie Didgeridoospieler praktizieren, können eine milde oder mässige obstruktive Schlafapnoe lindern. Nächtliche Atemaussetzer und Schnarchen, die eine entspannende Tiefschlafphase verhindern, können schon bald der Vergangenheit angehören. 

Lange wurde von Ärzten angenommen, dass eine Kräftigung und Formung der Rachenmuskulatur keinen positiven Einfluss auf den betroffenen mehr hat, sobald er schläft. Aber die Studie hat gezeigt, dass Didgeridoo spielen hilft, Schnarchen und Atemaussetzer zu reduzieren.

Kurse für Schlafapnoe betroffene

Roman Buss gibt in Zusammenarbeit mit der Lungenliga Bern und Solothurn Didgeridoo Kurse für Schlafapnoe betroffene. Bei diesen Kursen steht die Freude und der Spass am Spielen mit dem Didgeridoo im Vordergund. Die Kurse sollen keine trockene Angelegenheit werden.

Abendkurse

[eme_events category=19]

Tageskurse

[eme_events category=20]

 

Natürlich können alle Schlafapnoe Betroffenen auch die herkömmlichen Didgeridoo Workshops und Kurse von Roman Buss besuchen. Auch Privatunterricht am Unterrichtsort in Biberist oder bei Ihnen Zuhause ist möglich. 

Bei Fragen oder für weitere Informationen nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. Ich nehme mir gerne Zeit für Sie.

Kontakt

Telephone

+41 32 672 32 38

Roman Buss's Mobile

+41 79 429 02 14

Didgeridooschule.ch

Scharnagelnstrasse 3A
CH-4704 Niederbipp

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte führe nachfolgend die erforderliche Aktion durch

Opening Times

MO - FR
08.30 - 16.30

Kommentare sind geschlossen